Sie sind hier:

Badeseen

In Bremen gibt es für Sportler und Sonnenanbeter folgende 10 Badeseen:

Waller Feldmarksee (Gröpelingen, Walle)
Werdersee (Neustadt)
Sodenmattsee (Huchting)
Achterdieksee (Vahr, Oberneuland, Blockdiek)
Bultensee (Osterholz)
Stadtwaldsee (Findorff, Schwachhausen)
Mahndorfer See (Mahndorf, Arbergen, Hemelingen)
Grambker See (Burg, Grambke)
Sportparksee Grambke (Burg, Grambke)
Rottkuhle (Arbergen)

In allen Badeseen erfolgt das Baden auf eigene Gefahr. Die Stadtgemeinde Bremen übernimmt keine Haftung für etwaige Personen- oder Sachschäden. Das Baden in natürlichen Gewässern ist mit Risiken verbunden. Eltern werden gebeten auf ihre Kinder zu achten und diese permanent im Auge zu behalten.

Die Badewasserqualität wird regelmäßig untersucht. Aktuelle Informationen zur Wasserqualität und zu den Wassertemperaturen können über das Bremer Umweltinformationssystem abgerufen werden. Dort finden Sie auch Wissenswertes über den Gewässertyp, die Lage, den Strand, die Anfahrt und über Extras.