Sie sind hier:

Veranstaltung „Die gespaltene Demokratie – der Zusammenhang zwischen sozialem Umfeld und Wahlverhalten“ des „bremerForum Politik & Gesellschaft“ im Wallsaal der Stadtbibliothek

Einleitend belegte Felix Gagné von der Bertelsmann-Stiftung den Zusammenhang zwischen Wahlbeteiligung und sozialem Status: je geringer der Status, desto geringer die Wahlbeteiligung (vgl. [LINK43954;Wahlbeteiligung-2013-Studie] ). Herr Wayand vom Statistischen Landesamt unterstrich dies mit Bremer Zahlen. Im Zentrum der Debatte der ca. 30 Teilnehmenden stand die Frage nach Möglichkeiten der Erhöhung der Wahlbeteiligung; dies ist wegen der festgestellten Ursachen aber nicht kurzfristig durch „Mobilisierungsstrategien“ möglich, sondern muss im schulischen Bereich und bei Politikerfahrungen ansetzen.