Sie sind hier:

Bremer Rathausgespräch am 22.07.2014 - Zur sozialen Lage in Deutschland

 
 

Einladung: Bremer Rathausgespräch am 22. Juli 2014 - Zur sozialen Lage in Deutschland (Presserklärung der Senatskanzlei vom 15.07.2014)

Am 22. Juli 2014 Gast beim Bremer Rathausgespräch: Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, jpg, 30.9 KB
Am 22. Juli 2014 Gast beim Bremer Rathausgespräch: Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes

Am Dienstag, 22. Juli 2014, findet um 18 Uhr das nächste Bremer Rathausgespräch statt. Bürgermeister Jens Böhrnsen begrüßt dazu Prof. Dr. Rolf Rosenbrock im Kaminsaal des Rathauses. Rosenbrock ist seit 2012 Vorsitzender des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Er wird zum Thema "Zur sozialen Lage in Deutschland: Steigender Reichtum, wachsende Spaltung?" referieren. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung erbeten: Via E-Mail an mario.domann-kaese@sk.bremen.de oder Fax (0421) 361-6100.

Nach einem aktuellen Gutachten des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hat die soziale Spaltung in Deutschland in den vergangenen Jahren weiter zugenommen. Der Verband fordert, das weitere Auseinanderdriften der Gesellschaft zu stoppen. "Das soziale Bindegewebe, der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält, bröckelt. Diese Entwicklung gefährdet langfristig auch den Wirtschaftsstandort Deutschland", warnt Verbandsvorsitzender Rolf Rosenbrock. Über diese Entwicklung wird er nach einer kurzen Einführung zusammen mit Bürgermeister Jens Böhrnsen diskutieren.

Foto: Der Paritätische Gesamtverband

Der Vortrag: "Zur sozialen Lage in Deutschland: Steigender Reichtum, wachsende Spaltung?"

Ausschnitt aus der PowerPoint-Präsentation von Prof. Dr. Rosenbrock, jpg, 16.6 KB

Herr Prof. Dr. Rosenbrock hat freundlicherweise die PowerPoint-Präsentation seines Vortrages zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

[LINK45138;Vortrag zum Herunterladen: "Zur sozialen Lage in Deutschland: Steigender Reichtum, wachsende Spaltung?"]