Sie sind hier:

Qualifizierung von Führungskräften erfolgreich abgeschlossen

Fünfzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Soziale Dienste und der senatorischen Dienststelle haben heute (14. April 2015) im Rahmen einer Feierstunde im Kaminsaal des Rathauses ihre Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss eines Intervalltrainings für Führungsnachwuchs und Führungskräfte erhalten.

Erfolgreicher Abschluss des Intervalltrainigs für Führungskräfte des Amtes für Soziale Dienste und der sentorischen Behörde am 14. April 2015, jpg, 168.6 KB
Erfolgreicher Abschluss des Intervalltrainigs für Führungskräfte des Amtes für Soziale Dienste und der senatorischen Behörde am 14. April 2015

Dr. Martin Wind, Abteilungsleiter in der senatorischen Behörde und Frank Nerz, Leiter des Amtes für Soziale Dienste, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss der Qualifizierungsreihe.
"Sie haben in ihren Praxisprojekten Themen bearbeitet, die wir auch praktisch einsetzen können", hob Dr. Wind hervor. Er zitierte einen Klassiker der Managementliteratur, Fredmund Malik, in dem fünf wesentliche Aufgaben wirksamer Führung genannt werden: für Ziele sorgen, organisieren, entscheiden, kontrollieren und Menschen entwickeln und fördern.
"Aber man muss immer im Blick behalten: welche Aufgaben sind wirklich wichtig", betonte er.
Dr. Wind wünschte den Teilnehmenden viel Erfolg für Ihre weitere Arbeit und empfahl ihnen weiterhin die regelmäßige Reflektion ihres Tuns, "trotz Kleinkram und Hektik im Arbeitsalltag".

"Als Führungskraft muss man Menschen mögen, sonst klappt das nicht", ergänzt Frank Nerz.
Er bedankt sich bei Kirstin Kern und Gerd Stöver für die Planung und Umsetzung der Fortbildung.
"Wir brauchen diese Qualifizierung und werden sie auch in den nächsten Jahren fortsetzen", betonte er.

Die Qualifizierungsreihe verfolgt das Ziel, die Teilnehmenden bei der Führung und Leitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu unterstützen, indem sie ihre sozialen und methodischen Kompetenzen im Hinblick auf die Führungsrolle trainieren, vorhandene Kenntnisse in Form eines "Updates" auffrischen und vertiefen und gemachte Erfahrungen reflektieren können. Die Seminarreihe fand in der Zeit von November 2013 bis März 2015 statt. Zwischen den sieben Seminareinheiten arbeiten die Teilnehmenden an konkreten Praxistransferaufgaben aus ihren Arbeitsgebieten.
Ein wesentlicher Bestandteil der Qualifizierungsreihe ist die Begleitung durch Mentorinnen und Mentoren, die ebenfalls an der Feierstunde teilnahmen. Sie stammen überwiegend aus dem öffentlichen Dienst und geben ihre Wissens- und Erfahrungsschätze in dem Programm weiter.
Die jetzt schon zum dritten Mal durchgeführte Qualifizierungsreihe wurde in Kooperation mit Gerd Stöver von Stöver Management aus Hamburg durchgeführt. Im Mai 2015 beginnt der nächste Durchgang des Seminars.