Sie sind hier:

Neues Webportal für Sach- und Zeitspenden an Flüchtlinge - Gemeinsam in Bremen

22.06.2015

, jpg, 111.8 KB
Logo des Webportals "Gemeinsam in Bremen"

Das neue Webportal organsiert von der Sachspende bis zur Zeitspende alle Angebote, die Bremer und Bremerinnen in der Flüchtlingsarbeit anbieten.
Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß. Aber manchmal weiß man nicht, wie ein Spende an die Richtigen kommen. Das Webportal kann dort Abhilfe schaffen.
Es wurde von Lucyna Bogacki, der Koordinatorin für das zivilgesellschaftliche Engagement im Flüchtlingsbereich in Bremen, in Zusammenarbeit mit weiteren freiwilligen Mitstreiterinnen und Mitstreitern entwickelt und technisch umgesetzt.

Unter dem Motto "Gib deine Zeit - gib Nähe - gib Freude" ist der Internetauftritt Gemeinsam in Bremen seit dem 18. Juni 2015 online geschaltet. Er kann sich nach und nach mit Angeboten und Gesuchen nach Sachspenden und Zeitspenden füllen.

"GiB steht für Gemeinsam in Bremen. Die Grundidee dahinter ist simpel: Bremerinnen und Bremer helfen Flüchtlingen und Flüchtlinge helfen Bremerinnen und Bremern. Denn viele haben etwas zu geben, ob Zeit für andere oder Dinge, die sie übrig haben. Damit diejenigen, die sich mit ihrer Spende engagieren möchten und die, die etwas suchen, zueinander finden, gibt es diese Seite."

Informationen und Hilfe zur Nutzung der Seite:
Ansprechpartner Leander Muskalla, Email: info@gemeinsam-in-bremen.de