Sie sind hier:
  • Startseite
  • Aktuelles
  • Fußball verbindet: U 17-Nationalmanschaft besucht Flüchtlingsunterkunft in Bremen Nord

Fußball verbindet: U 17-Nationalmanschaft besucht Flüchtlingsunterkunft in Bremen Nord

Am 8. September 2015 hat die U 17- Fußballnationalmannschaft eine Unterkunft des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) für junge Flüchtlinge in Bremen Nord besucht. Die etwa 40 Jugendlichen freuten sich sehr über das Treffen mit den jungen Fußballtalenten. Die Begegnung war offen und herzlich, gemeinsam wurde auf dem Sportplatz gekickt.

Die Deutsche Nationalmannschaft (U17) trainiert beim TSV Lesum-Burgdamm mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem ASB-Wohnheim in Bremen-Nord. © Julian Thies, ASB, jpg, 109.9 KB
Die Deutsche Nationalmannschaft (U17) trainiert beim TSV Lesum-Burgdamm mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem ASB-Wohnheim in Bremen-Nord. © Julian Thies, ASB

Auf Initiative der Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, Anja Stahmann, ist Bremen zurzeit der Austragungsort für das U 17-Vier-Nationenturnier des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die U 17-Nationalmannschaft startete am Mittwoch (09.09.15) mit einem Spiel gegen Italien in die neue Saison. An dem Vier-Länder-Turnier nehmen noch Israel und die Niederlande teil.
Bevor das Turnier los ging, besuchte am 8. September 2015 eine Delegation des DFB die ASB-Jugendeinrichtung für junge unbegleitete Flüchtlinge in Bremen Nord.

© Julian Thies, ASB, jpg, 27.4 KB
© Julian Thies, ASB

Die DFB-Junioren haben in den Gesprächen viel erfahren: woher kommen die Flüchtlinge, was haben sie erlebt und wie geht es weiter. Nach dem Austausch ging es auf den Fußballplatz: in gemischten Teams wurde gemeinsam gekickt.

© Julian Thies, ASB, jpg, 27.1 KB
© Julian Thies, ASB

Lesen Sie dazu die Artikel auf den Webseiten

Auszug: "Dieser unvergessliche Tag wird bei den Jugendlichen seine Spuren hinterlassen", sagt Emin da Silva. Der Jugendbetreuer der Flüchtlingsunterkunft nahm zum Abschluss noch eine Kleider- und Materialspende des DFB entgegen.

"Sport ist die Brücke, Fußball verbindet. Darüber kann auf beiden Seiten viel erreicht werden."

Die Deutsche Nationalmannschaft (U17) trainiert beim TSV Lesum-Burgdamm mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem ASB-Wohnheim in Bremen-Nord. © Julian Thies, ASB, jpg, 130.2 KB
Die Deutsche Nationalmannschaft (U17) trainiert beim TSV Lesum-Burgdamm mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem ASB-Wohnheim in Bremen-Nord. © Julian Thies, ASB