Sie sind hier:

Dienstleistungszentrum Mitte

Dienstleistungszentrum Mitte (Deutsches Rotes Kreuz)

Angebote und Dienstleistungen

  • Beratungen für ältere Menschen, Behinderte und/oder chronisch Kranke im Stadtteil
  • Nachbarschaftshilfe
  • offener Gesprächskreis für pflegende Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung
  • ehrenamtlicher Besuchsdienst für unsere Kunden bei besonderen Anlässen wie z.B. Geburtstagen
  • Schulung, Organisation, Begleitung und Anleitung von Nachbarschaftshelfer/innen
  • Zusammenarbeit mit allen Bremer Pflegediensten
  • enge Zusammenarbeit mit dem Amt für Soziale Dienste,Sozialdienst Erwachsene und Wirtschaftliche Hilfen
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit der Demenz Informations- und Koordinationsstelle (DIKS)
  • Vermittlung von Hausnotruf, Essen auf Rädern u.a.
  • Mitarbeit im Sozialen Arbeitskreis Östliche Vorstadt, Hastedt

Besonderheiten

  • DLZ befindet sich im „Haus im Viertel“ (Bremer Heimstiftung),Kooperationen mit allen Partnern im Haus
  • monatliche Gesprächsgruppe für Nachbarschaftshelfer/innen (jeden 2. Dienstag im Monat)
  • Helfer/innen mit Migrationshintergrund vorhanden
  • Validationsanwendung nach Naomi Feil
  • niedrigschwellige Betreuungsangebote nach § 45b zwölftes Sozialgesetzbuch (SGB XII)

Kosten bei Inanspruchnahme

  •  Beratung ist unentgeltlich
  • bei Inanspruchnahme von Hilfen entstehen Kosten laut Leistungskatalog des jeweiligen Anbieters