Sie sind hier:

Archiv für Meldungen aus dem Bereich Ältere Menschen

Hier finden Sie Meldungen aus dem Bereich Ältere Menschen, die älter als einen Monat sind.

Der Senator für Inneres: Drei Viertel der Pflegebedürftigen im Land Bremen werden zu Hause versorgt

25.01.2017 - Das Statistische Landesamt Bremen teilt mit:
Nach den Ergebnissen der zweijährlichen Pflegestatistik erhielten Ende Dezember 2015 im Land Bremen insgesamt 24 787 Pflegebedürftige Leistungen aus der sozialen Pflegeversicherung (Elftes Sozialgesetzbuch SGB XI); das waren rund 2 200 bzw. 10 Prozent mehr als 2013. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht (ehemals Heimaufsicht) im Pflegestützpunkt Bremerhaven

07.04.2016 - Am Mittwoch, 13.04.2016, bietet die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht wieder ihre Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. WEITER

Netzwerk Selbsthilfe informiert über Pflegebedürftigkeit

Logo Netzwerk Selbsthilfe

11.01.2016 - Unter dem Titel "Pflegebedürftig - was nun?" bietet das Netzwerk Selbsthilfe am Freitag, 22. Januar 2016, in seinen Räumlichkeiten in der Faulenstraße 31, 28195 Bremen, von 16 bis 18 Uhr eine Infoveranstaltung an. WEITER

Beglaubigung von Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen

06.01.2016 - Die Betreuungsbehörde Bremen beglaubigt an jedem dritten Donnerstag im Monat Vollmachten und Betreuungsverfügungen im Pflegestützpunkt Berliner Freiheit 3 (1. Etage Eingang Marktplatz). WEITER

Neuer Träger kann Seniorenresidenz Kirchhuchting übernehmen

Seniorenresidenz Kirchhuchting

10.12.2015 - Die Wohn- und Betreuungsaufsicht (WBA) hat dem Träger "Curata" aus Düsseldorf die Erlaubnis erteilt, den Betrieb der Seniorenresidenz Kirchhuchting am morgigen Freitag (11. Dezember 2015) nahtlos zu übernehmen. WEITER

Angebot zu Übernahme der Residenz Kirchhuchting wird geprüft

Foto Seniorenresidenz Kirchhuchting

08.12.2015 - Unter Hochdruck prüft die Wohn- und Betreuungsaufsicht (WBA) einen gestern vorgelegten Antrag zur nahtlosen Übernahme der Residenz Kirchhuchting. WEITER

Nach Gerichtsbeschluss wird die Residenz Kirchhuchting geschlossen

04.12.2015 - Nach dem Beschluss des Verwaltungsgerichts zur unverzüglichen Schließung der Residenz Kirchhuchting hat die Wohn- und Bereuungsaufsicht (WBA) dem Betreiber eine neue Frist gesetzt. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht im Pflegestützpunkt Bremerhaven

01.12.2015 - Die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht (ehemals Heimaufsicht) bietet am Mittwoch, 9. Dezember 2015, wieder ihre Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. In der Zeit von 10 bis 11 Uhr steht Ulla Döring für Informationen, Beratungen oder Beschwerden über Einrichtungen zur Verfügung, die unter das Bremische Wohn- und Betreuungsgesetz fallen. WEITER

Wohn- und Betreuungsaufsicht verfügt Schließung der Seniorenresidenz Kirchhuchting

23.11.2015 - Wegen schwerwiegender Mängel in den Bereichen der pflegerischen und medizinischen Versorgung, der Hygiene, der Pflegedokumentation und des Personalmanagements hat die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht (WBA) am vergangenen Freitag (20. November 2015) die Schließung der Pflegeeinrichtung Seniorenresidenz Kirchhuchting verfügt. WEITER

Pflegebedürftig – was nun? – Netzwerk Selbsthilfe bietet Informationen

17.11.2015 - Unter dem Titel: Pflegebedürftig - was nun? bietet das Netzwerk Selbsthilfe am Freitag, 27. November 2015, in seinen Räumlichkeiten in der Faulenstraße 31, von 16 bis 18 Uhr eine Infoveranstaltung an. WEITER

Vortrag zu Validation

16.11.2015 - Validation ist eine erlernbare Methode, um in die Welt desorientierter Menschen einzutauchen und ihre Bedürfnisse leichter zu erkennen. WEITER

Vortrag zur Vorsorgevollmacht

10.11.2015 - Wer rechtzeitig eine Vorsorgevollmacht erteilt, kann für den Pflegefall vorsorgen und auf diese Weise von seinem Recht auf Selbstbestimmung Gebrauch machen. Eine Vorsorgevollmacht kann man einer oder mehreren Personen seines Vertrauens erteilen. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht im Pflegestützpunkt Bremerhaven

02.11.2015 - Die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht (ehemals Heimaufsicht) bietet am Mittwoch, 11. November 2015, wieder ihre Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. WEITER

Veränderte Öffnungszeiten des Pflegestützpunktes Bremen-Nord

20.10.2015 - Der Pflegestützpunkt Bremen-Nord im Einkaufszentrum Haven Höövt (Zum Alten Speicher 1-2) öffnet am 29.10.2015 ausnahmsweise erst um 12.30 Uhr. WEITER

Veranstaltungshinweis im Pflegestützpunkt Nord: "Der Rollator wird mündig"

20.10.2015 - Am Mittwoch 28. Oktober 2015 findet im Pflegestützpunkt Nord im Einkaufszentrum Haven Höövt (Zum Alten Speicher 1-2) ab 14 Uhr eine Veranstaltung zum Thema Rollatoren statt. Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Menschen, die bereits einen Rollator nutzen, als auch an die diejenigen, die noch nicht sicher sind, ob die Anschaffung eines Rollators eine passende und hilfreiche Entscheidung sein kann. WEITER

Pflegebedürftig – was nun?

13.10.2015 - Der Pflegestützpunkt Bremen-Nord gibt in einem Vortrag einen Überblick über die Pflegeversicherung mit ihren aktuellen Leistungen. Schwerpunkte werden die Änderungen durch das Pflegestärkungsgesetz (PSG I) seit Januar 2015 sowie die Leistungen für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz sein, zum Beispiel bei einer Demenzerkrankung. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht im Pflegestützpunkt Bremerhaven

06.10.2015 - Am Mittwoch, 14. Oktober 2015, bietet die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht (ehemals Heimaufsicht) wieder ihre Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. WEITER

Demenz - das Leben annehmen

7. Fachtag Demenz am 25. September 2015

28.09.2015 - Im Land Bremen leben circa 12.000 Menschen mit einer Demenz-Erkrankung, das sind rund zwei Prozent der Bevölkerung. Jährlich kommen ca. 2.600 neue Fälle dazu. Die vielfältigen Unterstützungsangebote, die den Erkrankten und den Angehörigen im Land Bremen zur Verfügung stehen, wurden am Freitag (25.09.2015) auf dem Bremer Marktplatz und in der Stadtwaage auf dem 7. Fachtag Demenz präsentiert. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht im Pflegestützpunkt Bremerhaven

01.09.2015 - Am Mittwoch, 9. September 2015, bietet die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht (ehemals Heimaufsicht) eine Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. WEITER

Haven Höövt deki Bakým Destek Noktasý þimdi türkçe danýþmanlýk hizmeti

28.08.2015 - Bakýma muhtaç...
herkes olabilir: Örneðin, bir kazadan sonra, aðýr bir hastalýk sonucu veya yaþlýlýk neticesiyle.Böyle durumlarda yetkin ve hýzlý yardým almak çok önemlidir. En iyiside kendi ana dilinde.Bakým Destek Noktasý ve ZIS - Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien e.V.iþbirliðinde, talep edilmesi halinde, türkçe danýþmanlýk hizmeti sunmaktadýr.
Emre Turgul salý günleri saat 15 ile 17 arasýnda tercüman olarak Bakým Destek Noktasýnda
görev yapmaktadýr. WEITER

Türkischsprachige Beratung im Pflegestützpunkt im Haven Höövt

27.08.2015 - Pflegebedürftig kann jeder werden: zum Beispiel durch einen Unfall, eine schwere Krankheit oder einfach durch das Älterwerden. Umso wichtiger ist es, in einem solchen Fall kompetente und schnelle Hilfe zu erhalten. Am besten in der eigenen Muttersprache. WEITER

Pflegestützpunkt in Bremen Nord öffnet am 6. August 2015 später

30.07.2015 - Am Donnerstag, 6. August 2015, öffnet der Pflegestützpunkt im Haven Höövt in Vegesack (Zum Alten Speicher 1-2) erst um 12 Uhr.
WEITER

Konzepte zur Gewaltprävention in der Pflege - Einsendeschluss: 31. Juli 2015

07.07.2015 - Besondere Konzepte zur Gewaltprävention in der Pflege sollen auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnet werden. Einen entsprechenden Aufruf startet das Bremer Forum gegen Gewalt in Pflege und Betreuung, das seit elf Jahren in Bremen die Präventionsarbeit ausbaut. WEITER

Pflegebedürftig – was nun?

25.06.2015 - Der Pflegestützpunkt Bremen-Nord gibt am Donnerstag, 2. Juli 2015, um 10.30 Uhr einen Überblick über die Pflegeversicherung mit ihren aktuellen Leistungen. Schwerpunkte im Vortrag werden WEITER

Der ambulante Hospizdienst Bremen-Nord stellt sich vor – Veranstaltung am 17. Juni 2015

09.06.2015 - Der ambulante Hospizdienst Bremen-Nord begleitet Menschen in ihrer letzten Lebensphase mit dem Ziel, diese Zeit in vertrauter Umgebung und in Geborgenheit zu ermöglichen. WEITER

Betreuungsbehörde beglaubigt Betreuungsverfügungen und Vollmachten

08.06.2015 - Betreuungsverfügungen und Vollmachten beglaubigt die Betreuungsbehörde Bremen an jedem dritten Donnerstag im Monat im Pflegestützpunkt Bremen-ahr, Berliner Freiheit 3 (Eingang vom Marktplatz aus zu erreichen) von 14 bis 17 Uhr. WEITER

Bremer Pflege-Initiative gegen den Fachkräftemangel diskutiert ihre Ergebnisse

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Veranstaltung im Kultursaal der Arbeitnehmerkammer

04.06.2015 - Sozialsenatorin Anja Stahmann will die Zahl der Erstausbildungsplätze in der Altenpflege nochmals deutlich aufstocken. Das kündigte sie heute (Donnerstag, 4. Juni 2015) bei einer Fachveranstaltung der „Bremer Pflege-Initiative gegen den Fachkräftemangel“ an. „Wir müssen ressortübergreifend WEITER

Mehr Zeit für die Pflege – Entbürokratisierung in der Dokumentation

von links: Hannelore Bitter-Wirtz, Geschäftsführung des Kooperationsgremiums zur Entbürokratisierung in der Pflegedokumentation vom Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste, Jörg Lorenz, PflegeImpulse, Martina Timmer, Wohn- und Betreuungsaufsicht des Landes Bremen (Senatorin für Soziales, Kinder, Jugend und Frauen), Martina Kleine Bornhorst, Vorsitzende des Kooperationsgremiums zur Entbürokratisierung der Pflegedokumentation (Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege) und Sabine Löther, Bremer Heimstiftung

02.06.2015 - Die Anforderungen in der Pflege steigen, genau wie die Ansprüche an die Dokumentation. Um die Belastungen für die Beschäftigten durch Bürokratie zu vermindern und auf diese Weise mehr Zeit für die Pflege zu gewinnen, sollen erhebliche Vereinfachungen in der Pflegedokumentation eingeführt werden, ohne deren Qualität zu beeinträchtigen. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht im Pflegestützpunkt Bremerhaven

01.06.2015 - Am Mittwoch, 10. Juni 2015, bietet die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht wieder ihre Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. WEITER

Pflegebedürftig - was nun?

01.06.2015 - Rita Rothermel, Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes in Bremen-Nord, wird am 04.06.2015 um 18 Uhr in einem Vortrag einen Überblick über die Pflegeversicherung mit ihren aktuellen Leistungen geben. WEITER

Sprechstunde der Wohn- und Betreuungsaufsicht (ehemals Heimaufsicht) im Pflegestützpunkt Bremerhaven

05.05.2015 - Am Mittwoch, den 13. Mai 2015, bietet die Bremische Wohn- und Betreuungsaufsicht wieder ihre Sprechstunde in den Räumen des Pflegestützpunktes Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 29/30, an. WEITER

Senatorin Stahmann: Kosten für Altenpflege-Ausbildung werden gerecht verteilt

21.04.2015 - Die Kosten der Altenpflegeausbildung werden in Bremen künftig über ein Ausgleichsverfahren unter allen Einrichtungen der Altenpflege gerecht verteilt. Die entsprechende rechtliche Grundlage hat der Senat heute (21. April 2015) geschaffen. WEITER

Neues aus der Pflegeversicherung: Vortrag am 27. April 2015 in Vegesack

20.04.2015 - Im Januar 2015 ist das Pflegestärkungsgesetz 1 in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes ist es, den Pflegealltag von Pflegebedürftigen, Pflegekräften und Angehörigen zu verbessern. Rita Rothermel, Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes, wird am 27. April 2015 um 18 Uhr in einem Vortrag einen Überblick über die aktuellen Leistungen der Pflegeversicherung und das entsprechende Antragsverfahren geben. WEITER

Infos zum Schwerbehindertenausweis – Am 23. April 2015 im Pflegestützpunkt in der Vahr

16.04.2015 - Was bringt mir der Schwerbehindertenausweis und wie kann man ihn beantragen? Diese Fragen beantwortet Frank Wallbaum vom Amt für Versorgung und Integration am Donnerstag, 23. April 2015 um 15 Uhr im Pflegestützpunkt Land Bremen, Berliner Freiheit 3, (Eingang vom Marktplatz). Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung unter Telefon (0421) 6962420 wird gebeten. WEITER

Betreuungsbehörde beglaubigt Betreuungsverfügungen und Vollmachten

09.04.2015 - Betreuungsverfügungen und Vollmachten beglaubigt die Betreuungsbehörde Bremen an jedem dritten Donnerstag im Monat im Pflegestützpunkt Bremen Vahr, Berliner Freiheit 3 (Eingang vom Marktplatz aus zu erreichen) von 14 bis 17 Uhr. Der nächste Termin ist Donnerstag, 16. April 2015. WEITER

Unabhängig und selbständig im altersgerechten Bad – Vortrag am 16. April 2015 im Pflegestützpunkt Vegesack

08.04.2015 - Wenn körperliche Beschwerden das häusliche Leben beschwerlich machen ist es sinnvoll, die eigenen vier Wände einer gründlichen Prüfung zu unterziehen. WEITER