Sie sind hier:

Queerpolitischer Beirat

Die Bremer Bürgerschaft hat in seiner Sitzung vom 25.09.2019 beschlossen einen Queerpolitischen Beirat bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport einzurichten.
Am 21. Februar 2020 fand die konstituierende Sitzung des Beirats statt.

2021 finden die Beiratssitzungen an folgenden Terminen statt:

  • Freitag, 19. März, 14:00 – 16:30 Uhr
  • Donnerstag 17. Juni, 16:30 – 19:00 Uhr
  • Freitag 24. September, 14:00 – 16:30 Uhr
  • Donnerstag 25. November 16:30 – 19:00 Uhr

Aufgabe

Auschnitt aus der Broschüre Regenbogenfamilien

Aufgabe des Beirats ist die inhaltliche Umsetzung des Aktionsplans gegen Homo-, Trans*- und Interphobie des Landes Bremens. Für dies Aufgabe sowie für weitere queerpolitische Vorhaben fungiert er als beratende und unterstützende Instanz und kann darüber hinaus auch Empfehlungen aussprechen.

Mitglieder

Der Beirat setzt sich aus seinen Mitgliedern sowie ständigen Gästen zusammen.
Mitglieder sind die einzelnen Fraktionen der Bremischen Bürgerschaft (Landtag).
Darüber hinaus sind folgende Träger Mitglied des Beirats:

  • das Rat & Tat Zentrum für queeres Leben e. V.,
  • Trans-Recht e. V.,
  • Intersexuelle Menschen e. V.,
  • CSD Bremen + Bremerhaven e. V.,
  • Lesben- und Schwulenverband Niedersachsen-Bremen e. V.,
  • belladonna e. V.,
  • Queeraspora
  • queerhandicap e.V.

Ständige Gäste des Beirats sind:

  • Alle Senatsressorts
  • die Stadtgemeinde Bremerhaven (Magistrat)
  • die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau
  • pro familia Landesverband
  • der Landesbehindertenbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen
  • der LSBTIQ*-Beauftragte der Polizei Bremen

Dokumente der Beiratssitzungen

Ansprechperson

Greta Riemann

+49 421 361 83881
+49 421 496 83881
E-Mail