Sie sind hier:

HINWEISE FÜR ANBIETER VON ANGEBOTEN ZUR UNTERSTÜTZUNG IM ALLTAG

Grundlage für die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag ist die „Verordnung über die Anerkennung und Förderung von Angeboten im Alltag nach dem Elften Buch des Sozialgesetzbuches für das Land Bremen", Stand 25.03.2019 (pdf, 345.8 KB)

und „Erste Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Anerkennung und Förderung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag nach § 45a, der Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen und des Ehrenamtes nach § 45c sowie der Selbsthilfe nach § 45d des Elften Buches Sozialgesetzbuch für das Land Bremen“ vom 30. März 2021 (pdf, 371.6 KB).

„Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Anerkennung und Förderung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag nach § 45a, der Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen und des Ehrenamtes nach § 45c sowie der Selbsthilfe nach § 45d des Elften Buches Sozialgesetzbuch für das Land Bremen vom 19.Oktober 2021.“ Nach der Verordnung vom 30. März 2021. (pdf, 319.9 KB)

Anträge auf Anerkennung von „Angeboten zur Unterstützung im Alltag“ können bei der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport gestellt werden. Bitte nutzen Sie dafür die folgenden Informationen und Formulare.

Eckpunkte für ein Konzept (docx, 23.7 KB)

Antragsformular auf Anerkennung eines Angebotes zur Unterstützung im Alltag nach §45a SGB XI (docx, 28.1 KB)

Curriculum zur Qualifizierung von Ehrenamtlichen (Stand November 2016) (pdf, 35.4 KB)
Synopse zur Qualifizierung (Stand November 2018) (pdf, 150.5 KB)

Formular Tätigkeitsbericht Angebote zur Unterstützung im Alltag nach §45a SGB XI (Stand 28.11.2018) (xlsx, 29.2 KB)

Ihre Ansprechpartnerin:

Uta Kallweit-Görlich

+49 421 361 7457
+49 421 496 7457
E-Mail