Sie sind hier:

Kurs halten im Norden? Strategien gegen Rechtsextremismus in der Diskussion

Digitaler Fachtag

Seit zwei Jahrzehnten befasst sich der Kooperationsverbund „Verantwortung übernehmen im Norden“ in seinen Fachtagungen mit den Themen Rechtsextremismus und Demokratiestärkung. 2021 wollen wir Bilanz ziehen und 20 Jahre Zusammenarbeit der Partner:innen in den fünf norddeutschen Bundesländern in den Fokus nehmen: Welche Impulse gingen von den Veranstaltungen aus? Was hat sich in der Auseinandersetzung mit rechtsextremistischen Phänomenen verändert? Wo liegen Potenziale für die weitere Entwicklung?

Neben Vorträgen von Andreas Speit, Lan Böhm und Karolin Schwarz sind unter anderem acht Austauschforen zu verschiedenen Themenbereichen vorgesehen. Im Abschlussvortrag wird Dr. Mark Terkessidis Perspektiven und Handlungsoptionen für die Weiterentwicklung der Rechtsextremismusprävention aufzeigen.

Die Veranstaltung wird online über die Plattform Zoom durchgeführt. Um einen Link zu erhalten, bitte anmelden unter www.verantwortung2021.de.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Demokratiezentrum Land Bremen ist Teil des Kooperationsverbundes und damit Mitveranstalter des Fachtags.

Zielgruppe(n)
Fachkräfte der Präventionsarbeit aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Polizei, Vertreterinnen und Vertreter kommunaler Präventionsräte und Partnerschaften für Demokratie sowie weiteren Projekten aus den Bundesprogrammen „Demokratie leben!“ und „Zusammenhalt durch Teilhabe“, Personen aus der Wissenschaft, den Gewerkschaften und Verbänden sowie andere Interessierte
Veranstaltungsart
Digitaler Fachtag
Beginn
05.11.2021
Ende:
05.11.2021
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Online-Veranstaltung
Kontakt/Anmeldung
Tel.: +49 421 361-99690
Fax: +49 421 496-99690
E-Mail: demokratiezentrum-rex@soziales.bremen.de